Die Konfirmandenzeit in Neuberg



In unserer Kirchengemeinde feiern wir am 3. Sonntag nach Ostern in Rüdigheim und am 4. Sonntag nach Ostern in Ravolzhausen die Konfirmation.
Der festliche Gottesdienst mit Abendmahl ist der feierliche Höhepunkt der Konfirmandenzeit.

Konfirmandenzeit - was ist das?

Die Konfirmandenzeit ist mehr als nur der Unterricht. Es ist
  •  Zeit zu entdecken, wie bunt und vielfältig die Kirche ist,
  •  Zeit zu erleben, was der christliche Glaube mit dem eigenen Leben zu tun hat,
  •  und Zeit, sich selber einzubringen und vieles auszuprobieren.
Darauf haben Jugendliche in der Kirche ein Recht.

Siehe auch Konfirmandenarbeit

Wer ist eingeladen

Im Frühjahr jeden Jahres laden wir die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden zum Konfirmandenunterricht ein. Angeschrieben werden Schülerinnen und Schüler aus evangelischen Familien, die gerade die siebte Klasse besuchen. Eingeladen ist auch, wer noch nicht getauft ist. Wir beginnen mit einem gemeinsamen Abend für Eltern und Konfirmanden, wo sich Pfarrer Geiss vorstellt und wesentliche Fragen zur Konfirmandenzeit geklärt werden.


Unterricht

Der Unterricht findet an zehn Konfirmandentagen – also etwa einmal im Monat – freitags in der Regel zwischen 16.00 und 21.00 Uhr im Wechsel im Evangelischen Gemeindezentrum in Ravolzhausen und in der Kommende in Rüdigheim statt. Neben dem gemeinsamen Lernen wird an jedem Abend auch gemeinsam gegessen. Es ist schon gute Tradition in Neuberg, dass sich für jeden Abend ein paar Eltern zusammen tun, die für das Essen sorgen.


Konfi-Camp

In den ersten Wochen nach den Sommerferien fahren wir gemeinsam mit Konfirmanden aus anderen Kirchengemeinden auf das Konfi-Camp. Für die Teilnahme wird Schulbefreiung gewährt.


Gottesdienst

Im Gottesdienst versammeln wir uns, um nach Gott zu fragen und von Gott zu hören. Es ist darum die wichtigste Veranstaltung in der Kirchengemeinde. Zur Konfirmandenzeit gehört deshalb die Teilnahme an mindestens 25 Gottesdiensten ganz unterschiedlicher Art.


Konfi-Pass

Zum christlichen Glauben gehört auch Wissen und Kenntnis. Darum sind in der Konfirmandenzeit wichtige Texte zu lernen (z.B. das Glaubensbekenntnis) und bestimmte Aufgaben zu erledigen (z.B. eine Lesung im Gottesdienst) – insgesamt 10 Aufgaben.


Kosten

Die Kosten für die Konfirmandenzeit trägt die Kirchengemeinde. Für das Konfi-Camp und für Material erbitten wir einen Eigenbeitrag. Näheres dazu am ersten Abend.


Verbindlichkeit

Wer an der Konfirmandenzeit mitmachen und konfirmiert werden möchte, nimmt regelmäßig teil. Ohne vorherige Abmeldung durch einen Erziehungsberichtigten soll keiner ein Treffen oder eine Aktion verpassen.





Bilder der letzten Konfirmationen

Konfirmierte 2017 in Ravolzhausen

Konfirmierte 2017 mit Pfarrer Geiss vor der Kirche in Ravolzhausen, Foto: Siegrid Schachtner


Konfirmierte 2017 in Ravolzhausen

Konfirmierte 2017 mit Pfarrer Geiss vor der Kirche in Ravolzhausen, Foto: Siegrid Schachtner


Konfirmierte 2017 in Rüdigheim

Konfirmierte 2017 mit Pfarrer Geiss vor der Kirche in Rüdigheim, Foto: Siegrid Schachtner


Konfirmierte 2016 in Ravolzhausen

Konfirmierte 2016 mit Pfarrer Frömming vor der Kirche in Ravolzhausen, Foto: Siegrid Schachtner


Konfirmierte 2016 in Rüdigheim

Konfirmierte 2016 mit Pfarrer Frömming in der Kirche in Rüdigheim, Foto: Siegrid Schachtner


Ansprechpartner:
Pfarrer Daniel Geiss

Hohensteinstr.7
63543 Neuberg
Tel: 06183-2248

E-Mail: pfarramt.neuberg@ekkw.de

zum Seitenanfang      zur Startseite

Stand: 19.05.2017